Kostprobe / Augmented Reality und Virtual Reality / Messepräsentation und Apps

Augmented Reality Anwendungen

Augmented Reality (kurz: »AR«) bietet attraktive neue Möglichkeiten nicht nur im Bereich der Produktpräsentation. Die innovative Technologie ergänzt das mit einer Kamera aufgenommene Bild in Echtzeit mit verschiedensten virtuellen Inhalten.

Augmented Reality und Virtual Reality als Messepräsentation / Glatt Ingenieurtechnik GmbH

Augmented Reality (AR) ist die Erweiterung der Realität mittels computergenerierter Inhalte, wie zum Beispiel 3D-Visualisierungen (3D-Objekte, 3D-Animationen), Grafiken, Illustrationen und sogar Videos. Dabei wird auf einem Bildschirm das von einer Kamera erfasste »reale Bild« in Echtzeit mit einer Überlagerung ergänzt, sobald ein Marker erkannt wird. Als Marker dienen vorher definierte Bildmotive oder Grafiken auf Karten, Postern und Produkten.

Die Realität und die virtuelle Welt verschmelzen dadurch zu einer »Mixed Reality« und es entsteht ein überraschend neues visuelles Erlebnis. Die AR-Technik birgt großes Potential, um Produkte aus neuen Perspektiven zu betrachten und außergewöhnlich in Szene zu setzen!

Arbeitsbeispiel: Augmented Reality Messeanwendung auf der »Automatica 2014« in München

Augmented Reality Apps und objektbasiertes AR-Tracking

Weitere Informationen haben wir auf einer eigenen Webseite zum Thema »Augmented Reality« zusammengestellt.

Zurück

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weiterlesen …